News  Bernstein-Kult  030 54887801——–

9

Bernstein wird seit mehr als zehntausend Jahren verarbeitet. In Litauen ist der älteste baltische Bernsteinschmuck seit fünftausend Jahren bekannt. Im Laufe der Zeit ändern sich die Methoden der Bernsteinverarbeitung und der Wert dieses Minerals. In der Antike wurden Bernsteinschmuckkollektionen aus Bernstein hergestellt. Später wurde nicht nur die Schönheit dieses Minerals, sondern auch der positive Einfluss auf die Gesundheit bemerkt und registriert. Durch diese Kombination von Ästhetik und Nutzen ist auf der ganzen Welt eine Art „Kult“ des Bernsteins entstanden.

Der Bernstein ist schön und natürlich

Bernstein kann von der Erdoberfläche gesammelt werden: viele kleine Stücke und Fragmente werden an der Küste gesammelt, wo sie vom Meer ausgewaschen werden. Bernstein kann auch auf industriellem Wege durch den Abbau großer Lagerstätten gewonnen werden. Heute zählen Spezialisten etwa dreihundertfünfzig Bernsteinarten. Dieses Naturmineral zeichnet sich durch Form, Alter, Farbe, Herkunft und andere Kriterien aus. Menschen aus den verschiedensten Teilen der Welt sind begeistert von der natürlichen Schönheit des Bernsteins. Baltischer Bernstein gilt als einer der wertvollsten. Er wird besonders geschätzt, da er viel Bernsteinsäure enthält, die für die Gesundheit nützlich ist. Obwohl dies nicht der einzige Grund ist, ist dies der Grund, warum Bernsteine seit der Antike so verehrt wird.

Natürlicher Rohbernstein besticht durch eine Fülle von Farben. Normalerweise gilt Bernstein als gelb, obwohl dieses Mineral durch viele Farbtöne beeindruckt. Bernsteine können fast milchweiß oder gelb und transparent wie Honig sein. Bernstein kann von brauner, bräunlicher und sogar rötlicher Farbe gefunden werden. Es gibt schwarzen und grünen Bernstein. Es wird davon ausgegangen, dass natürlicher Rohbernstein unterschiedlicher Farbe das körperliche und geistige Wohlbefinden unterschiedlich beeinflusst. Aus diesem Grunde beschäftigten sich Astrologen und Naturmedizinern mit diesem Mineral.

Bernstein kann vollständig transparet (was meistens geschätzt wird), leicht oder mäßig schlammig sein. Bernsteine können auch völlig undurchsichtig sein, sogar einfarbig oder mit anderen Farbtönen gemischt.

Auch die Formunterschiede sind wichtig. Sie stehen in direktem Zusammenhang mit der Herkunft des Minerals. Die Umgebung, in der Kiefernharz floss und sich bildete, hatte einen hohen Einfluss auf die Qualität des Minerals. Es war wichtig, wo (im Boden, im Wasser oder zwischen den Rindenschichten eines Baumes) Bernstein abgetrennt wurde. Zum Beispiel könnten Bernsteine die Form eines Eiszapfens erhalten – dies geschah mit Harz, das am Stamm oder an kleinen Ästen eines Baumes hing. Derartige Bernsteine findet man am häufigsten. Harztropfen, die ins Wasser gefallen sind, zeichnen sich durch ihre regelmäßige Form aus. Natürlicher Rohbernstein kann flach sein und verschiedene Vertiefungen enthalten. Diese Form ist typisch für das zwischen den Rindenschichten erstarrte Harz.

Rohbernstein kann durch das Zusammenspiel verschiedener Farbnuancen, Formen und Größen verblüffen. Aber es gibt eine Eigenschaft des Bernsteins, die für Wissenschaftler, Juweliere und Naturforscher so interessant ist – seine Fähigkeit, kleine Insekten und Pflanzenfragmente (kleine Blätter, Blumen und Schalen) einzufangen. Bernsteineinschlüsse bewahren einzigartige Naturdaten für Tausende von Jahren. Es scheint, dass kleine Insekten in ihrem anmutigen Tanz eingefroren sind, umgeben von unnachahmlichen Verzierungen der Pflanzen. Solche natürlichen Bernsteineinschlüsse ziehen viele Menschen an, die sie an den Fluss der Zeit und die Pracht der Natur erinnern. Wie alle Naturbernsteine können auch sie Kunstwerke mit eigener Handschrift sein.

Weiterverarbeitet zu Bernstein Schmuck

Die Möglichkeiten der Bernsteinverarbeitung sind grenzenlos. Die Menschen wollen natürlich schöne Dinge behalten. Kein Wunder also, dass Bernsteine seit der Antike poliert, geschnitzt, in verschiedene Metalle (Silber, Gold, Kupfer oder Messing) eingelegt und sogar geschmolzen werden. Diese natürlichen Funde, die die Erinnerung an Jahrtausende bewahren, verwandeln sich so in sorgfältig gefertigten Schmuck. Bernstein mit Einschlüssen, die die Vielfalt der Natur bewahren, wird oft zu einzigartigen Anhängern. Sie zieren edle Armbänder, Ringe oder Ohrringe. Durch die Berührung eines Juweliers können Bernsteineinschlüsse immer in der Nähe eines Menschen sein und durch ihre natürliche Schönheit erfreuen.

Doch nicht die erwähnten Bernsteineinschlüsse bilden den Kern des Schmucks. Nicht alle gewonnenen natürlichen Rohbernsteine werden verwendet – nur 7 % davon reichen aus, um die Nachfrage nach Schönheit zu befriedigen. Juweliere schaffen wunderbare Einzelstücke. Bernsteinschmuck-Sets bestehen aus verschiedenen Komponenten: Halsketten, Anhänger, Ohrringe und Armbänder. Ein Set kann auch einen Ring oder eine Brosche enthalten. Bernstein Schmuck-Sets können bereits angefertigt werden, können aber auch einzeln bestellt und gefertigt werden. Andere natürliche Materialien wie Holz oder Leder sind dafür auch bestens geeignet.

Ein Großteil des gewonnenen Steins wird für andere Zwecke verwendet. Bernsteine verschiedener Farbe werden zu Naturheilmitteln. Sie werden in ihrer natürlichen Form verwendet oder zu Pulver gemahlen, um verschiedene Balsame, Tinkturen, Salben, Räucherstäbchen oder sogar Tee herzustellen. Nicht umsonst gilt Bernstein als Symbol für Jugend und Gesundheit. Sogar Bernsteinfiguren oder bernsteinfarbene Gegenstände, welche in der eigenen Handfläche aufbewahrt werden, können helfen, Gelenk-, Muskel- oder andere Schmerzen zu bekämpfen, sowie Ruhe, Anspannung und Angst zu mildern. Auch für kleine Kinder ist es empfehlenswert.

Natürlicher Rohbernstein dient oft zur Dekoration von Wohnräumen. Zum Beispiel sind verschiedene Bernsteinfiguren sehr beliebt. Sie ergänzen die Regale von Bernstein- oder Figurensammlern. Bernsteinfiguren können durch ihre anmutige Form einer Pflanze, eines Tieres oder eines Gegenstandes verblüffen. Diverse Totems und schöne schicke Statuen sind ebenfalls vorhanden. Es ist möglich, Bernstein zu finden, der die Form eines Delfins, einer Schildkröte, eines Wolfes, einer Eule oder einer anderen Gestalt hat. Bernsteinfiguren aus natürlichem baltischen Bernstein können auch individuell sein und ein wichtiges Symbol darstellen. Bernsteinfiguren werden oft als Geschenk für Kinder oder Erwachsene gewählt. Solche Bernsteinfiguren erfreuen Menschen auf der ganzen Welt.

Bernsteinschmuckstücke und andere Verwendungen dieses Minerals erzählen von seinem hohen Wert. Die besondere Verehrung des Bernsteins drückt seit Jahrhunderten die Anerkennung der Natur aus. Früher konnte sich nur ein sehr reicher Mann Bernstein leisten. Jetzt kann jeder die Schönheit dieses an Sonne und Meer erinnernden Minerals genießen, besondere Kraft und Energie spüren, die von ihm ausgeht. Ein solcher „Kult“, der verschiedene Formen von Bernstein annimmt, ist der Weg zum inneren Frieden und zur Einheit mit der Welt.